FinTech Hub

Raum für Ihr Fintech Event

Das FinTech Hub fördert die Fintech Community in Frankfurt und im Rhein/Main-Gebiet. Das Hub ist nicht nur ein gemeinsamer Raum zum Arbeiten, sondern bietet den Fintech-Startups auch gezielte Beratung und Vernetzung.

Titel: FinTech Hub

Das FinTech Hub liegt im Zentrum Frankfurts, direkt um die Ecke der belebten Bergerstraße. Die 450 Quadratmeter des Hubs sind lichtdurchflutet und verfügen über Platz für vier Fintech-Startups sowie für Veranstaltungen und Workshops. 

Mehr als nur einen Schreibtisch zum Arbeiten

Das Deutsche Börse Venture Network-Team bietet vor Ort fachliche Beratung und vermittelt gezielt Kontakte zu erfahrenen Finanzierungs- und Marktexperten sowie zu Investoren. Vor Ort helfen wir bei der Vorbereitung von Investoren-Meetings oder geben Feedback zu Sales- und Marketing-Strategien. Außerdem laden wir die Fintech-Community zu unseren regelmäßig stattfindenden Fintech-Workshops und Netzwerk-Events ein.


Deutsche Börse FinTech Hub

Ausstattung
  • rund 450 Quadratmeter Fläche
  • 5 Einzelbüros mit insgesamt 40 festen Büroplätzen inklusive Grundausstattung
  • Co-Working Space mit 12 Plätzen und Dachterrasse
  • Lounge und Veranstaltungsraum mit Beamer
  • Besprechungszimmer
  • Rezeption, besetzt von 8h-20h
  • IT-Infrastruktur: W-LAN, Multifunktionsgeräte (Drucker, Kopierer, Scanner)
  • Voll ausgestattete Küche, kalte und warme Getränke

Büros für Fintech-Startups

Die Büros im Hub bieten Raum für vier Startups zwischen 6 und 14 Mitarbeitern. Die Räume sind möbliert und können mit einer Mindestdauer von sechs Monaten gemietet werden.

Auf jede Anfrage melden wir uns zeitnah zurück, um ein persönliches Kennenlernen zu vereinbaren.
Hinweis: Aktuell sind alle Büros belegt und aufgrund der hohen Nachfrage kann es zu Wartezeiten kommen. Wir möchten dich dennoch ermutigen, dein Startup zu bewerben!

Startups im Hub

Aktuell gestalten die folgenden vier Startups mit insgesamt 34 Mitarbeitern die Fintech-Zukunft in unseren Büros:

Die Fintura GmbH hat unter den CEOs Dr. Gernot A. Overbeck und Thomas Becher ein Vergleichsportal entwickelt, das kleinen und mittelständischen Unternehmen einen leichten und sehr schnellen Zugang zu Krediten ermöglicht.

Die von den Zwillingsbrüdern Alexander und Benjamin Michel gegründete dwins GmbH arbeitet an einer neuen Art des Bankings, bei der es um mehr als nur Finanzen geht.

Dr. Yassin Hankir, Tobias Zander und Marco Trautmann wollen mit ihrer App savedroid das mobile und individuell ausgestaltete Sparen ermöglichen.

Das vierte Unternehmen ist die CASHLINK Payments UG von Michael Duttlinger, Dominik Steuer, Lars Olsson und Niklas Baumstark, das die Peer-to-Peer- Bezahlung vereinfachen will.

 

Raum für Ihr Fintech-Event

Unser Foyer bietet Platz für Fintech-Events mit bis zu 80 Gästen. Es kann sowohl von internen als auch externen Fintech Startups genutzt werden.

Besichtigung vereinbaren

Events

 

Adresse

FinTech Hub
Deutsche Börse AG
Sandweg 94c
60316 Frankfurt

Mo-Fr  08:00 – 20:00 Uhr geöffnet

Kontakt

Leitung: Eric Leupold
Head of Pre-IPO and Capital Markets

Additional Information

Sie haben Interesse am FinTech Hub?

Kontaktieren Sie uns! Wir bieten Austausch und Vernetzung mit Gründern und Investoren