3 Fragen zum Börsengang an Hans Szymanski, CEO von NFON

30. Mai 2018

3 Fragen zum Börsengang an Hans Szymanski, CEO von NFON

Titel: IPO NFON

Am 11. Mai 2018 wagte NFON, ein Anbieter für Cloud-Telefonie und Mitglied im Deutsche Börse Venture Network®, den Sprung an die Börse. Hans Szymanski, CEO von NFON, über seine Erwartungen und welche Zutaten einen Börsengang zum Erfolg machen.

Warum haben Sie sich für einen Börsengang entschieden und welche Erwartungen hatten Sie?

Wir gestalten die Telefonie der Zukunft: Als einziger pan-europäischer Anbieter für Telefonanlagen aus der Cloud wollen wir die Nummer 1 in Europa werden. Der Börsengang hat uns die Chance eröffnet, weiteres Kapital für unsere Wachstumsstrategie zu generieren und dieses Ziel zu erreichen.

Die Börsengang ist nun fast drei Wochen her. Haben sich Ihre Erwartungen erfüllt? Welche Gründe sehen Sie dafür?

Unser Börsengang war erfolgreich. Wir haben es geschafft! Jetzt verfügen wir über die geplanten 50 Millionen € frisches Kapital. Das war unsere Erwartung und diese wurde erfüllt. Insbesondere in Zeiten, in denen die Märkte eher volatil sind, und es eben nicht selbstverständlich ist, am Ende auch über die Ziellinie zu laufen sind für einen erfolgreichen Börsengang einige Faktoren wichtig: das richtige Team, der richtige Zeitpunkt und die richtigen Entscheidungen. All das war bei uns gegeben. Die große Aufmerksamkeit, die wir durch den Börsengang erfahren haben hat unsere Erwartungen dann sogar noch übertroffen.

Haben Sie Tipps für andere junge Unternehmen und Start-ups, die überlegen, denselben Weg zu gehen?

Jeder Börsengang hat seine eigenen Gesetzmäßigkeiten – das gilt für junge Unternehmen ebenso wie für etablierte Unternehmen – auch wenn der Prozess an sich sehr klar strukturiert ist. Zwei Prämissen müssen meines Erachtens erfüllt sein: Das Unternehmen muss wissen, wohin es will. Dann braucht man ein starkes und vor allem engagiertes Team – intern wie extern. Erfüllt ein Unternehmen diese beiden Prämissen, kann es über einen Börsengang nachdenken.

Über NFON

Unternehmensangaben zufolge ist die NFON AG der einzige paneuropäische Anbieter für Telefonanlagen aus der Cloud. Das Unternehmen mit Hauptsitz in München wurde 2007 gegründet und betreut aktuell über 15.000 Unternehmenskunden in 13 europäischen Ländern.

Video: Börsengang (IPO) NFON AG


Additional Information

Erhalten Sie schon den Venture Weekly?

Weltweite News zu Finanzierungsrunden, M&As und Fonds auf einen Blick