Deutsche Bahn übernimmt Mehrheit an Clevershuttle

26. Sep 2018

Deutsche Bahn übernimmt Mehrheit an Clevershuttle

Titel: Liqid

Der Dienst für Fahrgemeinschaften Clevershuttle wird mehrheitlich von der Deutschen Bahn übernommen, die damit ihre Stellung auf dem hart umkämpften Fahrdienstmarkt weiter ausbaut. Die Deutsche Bahn erhöhte ihre Anteile an dem Start-up auf knapp 79 Prozent. Der CEO von Clevershuttle Bruno Ginnuth und seine zwei Mitgründer bleiben an Bord. Wie viel Geld geflossen ist, ist nicht bekannt.

Clevershuttle bietet auf künstlicher Intelligenz basierte Fahrdienste, die für die Fahrgäste die schnellsten Routen ermitteln. Deutschlandweit nutzen monatlich rund 70.000 Personen den Fahrdienst, der mit dem frischen Kapital der Deutschen Bahn weiterwachsen und seine Stellung auf dem deutschen Markt festigen will.

Additional Information

Erhalten Sie schon den Venture Weekly?

Weltweite News zu Finanzierungsrunden, M&As und Fonds auf einen Blick