Deutsche Börse FinTech Hub: FinLab AG beteiligt sich an der digitalen Investmentplattform von Cashlink

23. Nov 2018

Deutsche Börse FinTech Hub: FinLab AG beteiligt sich an der digitalen Investmentplattform von Cashlink

Titel: Michael Duttlinger

Die CASHLINK Technologies GmbH hat im Rahmen einer Seed-Finanzierungsrunde von der FinLab AG ein Investment in siebenstelliger Höhe erhalten. CASHLINK ist seit 2016 ansässig im FinTech Hub der Deutschen Börse, durch den auch der Kontakt zwischen den Geschäftspartnern entstand.

„Im FinTech Hub geht es ums Vernetzen. Dass das super klappt, zeigt unser neuer Investor FinLab. Wir hatten ihn im September bei einer Veranstaltung hier im FinTech Hub der Deutschen Börse kennen gelernt. Jetzt ist die Finanzierung abgeschlossen“, sagt Michael Duttlinger, Co-Gründer und Geschäftsführer von CASHLINK.

Stefan Schütze, Vorstandsmitglied von FinLab, ergänzt: „Wir haben das Team von CASHLINK schon länger verfolgt. Wir sehen in der Digitalisierung von Assets und deren Handelbarkeit über Plattformen, die die Blockchain-Technologie nutzen, einen Markt mit sehr großem Potential. Bei CASHLINK investieren wir in ein Team, das unsere Vision absolut teilt.“

CASHLINK nutzt das Kapital für die Erweiterung des Teams sowie für den Aufbau und die Lancierung des neuen Produktes: Stokera ist eine Plattform für handelbare Start-up-Anteile. Sie basiert auf einer Blockchain und richtet sich an Start-ups und professionelle Investoren wie Business Angels und Venture Capital Fonds. Über stokera können Start-ups ihre Gesellschafteranteile digitalisieren und den gesamten Investmentprozess abbilden. Stokera versteht sich daher als Full-Service-Plattform, die von der Digitalisierung der Anteile bis hin zu deren Handel reicht.

Additional Information

Erhalten Sie schon den Venture Weekly?

Weltweite News zu Finanzierungsrunden, M&As und Fonds auf einen Blick