Technologie-Start-up Fineway sammelt 6 Mio. € ein

29. Nov 2018

Technologie-Start-up Fineway sammelt 6 Mio. € ein

Titel: Fineway

Das Münchner Technologie-Start-up Fineway hat seine Series A aufgestockt und im Zuge dessen weitere 6 Mio. € Risikokapital von Investoren eingesammelt. Zusammen mit den bisherigen Finanzierungen ist das Start-up nun insgesamt mit über 16 Mio. € finanziert. Das frische Kapital für Fineway steuern neben den bestehenden Investoren auch einige namhafte neue Investoren bei.

Mit der Finanzierungsrunde verstärkt Fineway auch sein Management: Michael Mattern wird Chief Operating Officer (COO). Er war zuletzt in gleicher Rolle bei Rockets Global Fashion Group angestellt.

Fineway ist weltweit eines der ersten Unternehmen, das künstliche Intelligenz für die Planung individueller Reisen entwickelt und einsetzt. Über Fineway können in Echtzeit hyper-personalisierte Reisen erstellt und gebucht werden. Gegründet wurde das Unternehmen mit Sitz in München 2015 von Markus Bohl und Markus Feigelbinder und erwirtschaftet bereits heute siebenstellige Umsätze im Monat. Inzwischen hat das Unternehmen 65 Mitarbeiter.  

Additional Information

Erhalten Sie schon den Venture Weekly?

Weltweite News zu Finanzierungsrunden, M&As und Fonds auf einen Blick