mi2-factory GmbH schließt zweite Finanzierungsrunde

26. Nov 2018

mi2-factory GmbH schließt zweite Finanzierungsrunde

Titel: mi2-factory: Frisches Kapital für Thüringer Start-up

Die mi2-factory GmbH schließt eine Finanzierungsrunde ab und holt sich frisches Kapital im oberen 6-stelligen Bereich. Als Investoren beteiligen sich der Bestands-Leadinvestor bm|t GmbH (Beteiligungsmanagement Thüringen) und drei Business Angels aus der Region München. 

Die mi2-factory plant, das eingeworbene Kapital in die Weiterentwicklung von Produkt- und Fertigungstechnologie zu investieren. „Bisher war unsere größte Herausforderung, umfassende Kundenprojekte für zukunftsweisende Applikationen anzubahnen. Unser nächster Meilenstein wird der Abschluss von Entwicklungskooperationen sein. In diesen wollen wir die Energiefiltertechnologie als Basisfertigungstechnologie für die Produktion der nächsten Generation von Leistungsmikrochips am Markt etablieren“, berichtet Florian Krippendorf, technischer Geschäftsführer und Mitgründer von mi2-factory.

Mit der sog. Energiefiltertechnologie der mi2-factory können Produzenten von Leistungsmikrochips ihre Chips optimiert herstellen bzw. neuartige Chips kreieren. Alleinstellungsmerkmal ist dabei die hochgradig definierte Bearbeitung des Grundmaterials von Leistungsmikrochips, was den Kunden Kosten- und Performancevorteile bringt bzw. gänzlich neuartige Chips ermöglicht. Diese Chips bestehen aus dem hocheffizienten Material Siliziumkarbid. Sie kommen insbesondere in Zielapplikationen für regenerative Energie-Anwendungen wie Photovoltaik, Elektromobilität und Windkraft zum Einsatz.

Additional Information

Erhalten Sie schon den Venture Weekly?

Weltweite News zu Finanzierungsrunden, M&As und Fonds auf einen Blick