Orderbird schließt Multi-Millionen-Finanzierungsrunde

08. Jan 2019

Orderbird schließt Multi-Millionen-Finanzierungsrunde

Titel: Orderbird

Das Kassensystem-Start-up Orderbird hat eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen. Das „Multi-Millionen-Investment“ komme von den Altgesellschaftern Digital⁺Partners und Carsten Maschmeyer sowie den neuen Geldgebern Makre, ein Family Office, und dem Business Angel Max Iann. Das neue Funding erhöht die Unternehmensbewertung nach Angaben von Orderbird auf 60 Mio. Euro.

Obendrein bewilligte die Deutsche Bank nun einen Kredit in siebenstelliger Höhe. Das Geld will Orderbird nutzen, um Gastronomen künftig auch Kleinstkredite und ein speziell auf sie zugeschnittenes Bankkonto anbieten zu können.

Das Unternehmen wurde im Jahr 2011 gegründet und beschäftigt derzeit 110 Mitarbeiter in Berlin und Wien.

Additional Information

Erhalten Sie schon den Venture Weekly?

Weltweite News zu Finanzierungsrunden, M&As und Fonds auf einen Blick